DuroGrit - UV-Schutz von morgen für Ihren Außenbereich

 
DuroGrit eignet sich perfekt für Holzprojekte im Außenbereich, für die ein guter UV-Schutz und eine lange Haltbarkeit entscheidend sind. Das Produkt ist in 14 Farben erhältlich und ist zum Behandeln von Terrassen, Gartenmöbeln, Fassadenverkleidungen etc. geeignet. Dank 0 Prozent VOC ist es auch ökologisch und sicher in der Anwendung.
  • Patentierte FibreGrit-Technologie
  • Bewährte 1-Anstrich-Technologie
  • UV-Beständigkeit Von Morgen
  • Starke Mechanische Beständigkeit
  • Für den Einsatz im Außenbereich

Rubio Monocoat bietet eine 10-jährige Gewährleistung auf einen langlebigen UV-Schutz für vertikale Holzoberflächen und bis zu eine 2-jährige Gewährleistung für horizontale Holzoberflächen.
Mehr Informationen.

Read more
Farbe
  • Kostenlose Lieferung ab € 50
  • Versand am Tag des Verkaufs
  • Sicher bezahlen mit Bancontact, Kreditkarte oder Paypal

Brauchen Sie schnelle Hilfe oder professionelle Beratung?

Unsere Experten sind werktags von 8.30 Uhr bis 17 Uhr erreichbar.
Sie helfen Ihnen gerne per E-Mail.

 

Brauchen Sie schnelle Hilfe oder professionelle Beratung?

Unsere Experten sind werktags von 8.30 Uhr bis 17 Uhr erreichbar.
Sie helfen Ihnen gerne per E-Mail.

 

Gebrauchsanweisung

› Welche Farbe soll ich wählen?
 

Um das beste Ergebnis zu erzielen, empfehlen wir, so nah wie möglich am natürlichen Farbton des Holzes zu bleiben. Ein hellerer Ton als der Naturfarbton des Holzes kann die Haltbarkeit des Schutzes beeinträchtigen.

  • Grassland Beige entspricht dem natürlichen Aussehen von Kiefer, Douglasie, Lärche und Teakholz.
  • Rocky Umber entspricht dem natürlichen Aussehen von Thermokiefer und Cumaru.
  • Foxy Brown entspricht dem natürlichen Aussehen von Iroko und Ipé.

 

› Auf neuem Holz

Schritt 1: Wir empfehlen, das neu verbaute Holz etwa 4 bis 6 Wochen im Freien verwittern zu lassen (außer Eiche).

  • Wenn dies nicht möglich ist, das Holz ordnungsgemäß mit einer 80er Körnung abschleifen, um die Holzporen zu öffnen.
  • Bereits verbautes neues Holz oder Holz, das natürliche Holzextrakte enthält (rote Zeder, Afzelia, Mammutbaum...) etwa 4 bis 6 Wochen im Freien verwittern lassen. Dadurch können die wasserlöslichen Stoffe aus dem Holz austreten und das Holz kann DuroGrit besser absorbieren.

Schritt 2: Die Oberfläche mit Exterior Wood Cleaner reinigen und trocknen lassen.

  • Zuerst die Holzoberfläche mit feinem Wassernebel aus einer Gartenbrause befeuchten.
  • Die Oberfläche mit Exterior Wood Cleaner und einem steifen Nylonschrubber reinigen (Handschuhe und Augenschutz tragen).
  • Das aufgetragene Produkt nicht eintrocknen lassen. Die Reinigungslösung gründlich mit sauberem Wasser abspülen, bis alle schäumenden Rückstände abgespült sind.
  • Die Oberfläche vollständig trocknen lassen.

Schritt 3: DuroGrit auftragen

  • Nur bei frostfreien und trockenen Bedingungen arbeiten. Den Auftrag von DuroGrit vermeiden, wenn innerhalb von 10 Stunden nach der Anwendung Regen erwartet wird.
  • Das Produkt einige Minuten vor Gebrauch umrühren.
  • Das Produkt gleichmäßig auf die Oberfläche auftragen. Dazu einen weichen Pinsel mit Kunststoffborsten verwenden, der für wasserbasierte Produkte geeignet ist. In Richtung der Holzinstallation arbeiten und immer die volle Länge bearbeiten. Demnach werden vertikal verbaute Bretter von oben nach unten bearbeitet und horizontal verbaute Bretter von links nach rechts (oder umgekehrt). Also nie in der Mitte eines Brettes absetzen, sondern nur bei einem natürlichen Bruch (z. B. Fuge, Kante, Stufe ...). In kleinen Abschnitten von 1 bis 2 Brettern arbeiten. Immer ausreichend Produkt auftragen und es anschließend nochmals mit dem Pinsel verteilen, um Pinselspuren und Ansätze zu vermeiden (darauf achten, den Pinsel nicht zu fest aufzudrücken).
     
    • Tipp: Den Rand des vorherigen Abschnitts feucht halten, um Überlappungen zu vermeiden.
    • Fehler die während dem Auftrag entstehen (Pinselstriche, Überlappungen ...) können auf der feuchten Oberfläche bis zu 15 Minuten nach dem Auftrag ausgebessert werden (abhängig von den Wetterbedingungen). Eine kleine Menge DuroGrit auf die auszubessernde Stelle auftragen. Etwas Druck mit dem Pinsel ausüben, damit das bereits aufgetragene Öl sich anlöst und mit dem neu aufgetragenen Öl vermischt. Abschließend gleichmäßig verteilen, bis keine Pinselstriche mehr zu sehen sind.

Schritt 4: 3 Stunden trocknen lassen.

  • Die Oberfläche ca. 3 Stunden lang trocknen lassen. Nach 3 Tagen ist die Oberfläche vollständig ausgehärtet (bei 20 °C (68 °F)).
    • Bitte beachten, dass niedrige Temperaturen, geringe Belüftung und hohe Luftfeuchtigkeit den Trocknungs- und Aushärtungsprozess erheblich verlangsamen.

 

› Beim Renovieren älterer Oberflächenbehandlungen mit nicht-Rubio-Monocoat-Produkten

Schritt 1: Mögliche Rückstände früherer Behandlungen vollständig entfernen.

  • Alle Rückstände früherer Behandlungen ordnungsgemäß abschleifen. Den abschließenden Schleifgang mit einer Netzschleifscheibe mit der Körnung 80 (max. Glätte) durchführen. Je glatter die Oberfläche geschliffen wird, desto weniger Öl dringt in das Holz ein, was zu einer weniger intensiven Färbung (und Schutzwirkung) führt.
    • Ist das Holz zu schmutzig, um es direkt abschleifen zu können? Dann erst eine Reinigung durchführen mit Wasser oder Exterior Wood Cleaner (siehe Schritt 2 für Anweisungen). Wenn vor dem Schleifvorgang genug Schmutz entfernt wurde, nutzt das Schleifpapier zu schnell ab.

Schritt 2: Die Oberfläche mit Exterior Wood Cleaner reinigen und trocknen lassen.

  • Zuerst die Holzoberfläche mit feinem Wassernebel befeuchten.
  • Die Oberfläche mit Exterior Wood Cleaner und einem steifen Nylonschrubber reinigen (Handschuhe und Augenschutz tragen).
  • Die Reinigungslösung nicht antrocknen lassen, sondern gründlich mit sauberem Wasser abspülen, bis alle schäumenden Rückstände abgespült sind.
  • Die Oberfläche vollständig trocknen lassen.

Schritt 3: DuroGrit auftragen

  • Nur bei frostfreien und trockenen Bedingungen arbeiten. Den Auftrag von DuroGrit vermeiden, wenn innerhalb von 10 Stunden nach der Anwendung Regen erwartet wird.
  • Das Produkt einige Minuten vor Gebrauch umrühren.
  • Das Produkt gleichmäßig auf die Oberfläche auftragen. Dazu einen weichen Pinsel mit Kunststoffborsten verwenden, der für wasserbasierte Produkte geeignet ist. In Richtung der Holzinstallation arbeiten und immer die volle Länge bearbeiten. Demnach werden vertikal verbaute Bretter von oben nach unten bearbeitet und horizontal verbaute Bretter von links nach rechts (oder umgekehrt). Also nie in der Mitte eines Brettes absetzen, sondern nur bei einem natürlichen Bruch (z. B. Fuge, Kante, Stufe ...). In kleinen Abschnitten von 1 bis 2 Brettern arbeiten. Immer ausreichend Produkt auftragen und es anschließend nochmals mit dem Pinsel verteilen, um Pinselspuren und Ansätze zu vermeiden (darauf achten, den Pinsel nicht zu fest aufzudrücken).
     
    • Tipp: Den Rand des vorherigen Abschnitts feucht halten, um Überlappungen zu vermeiden.
    • Fehler die während dem Auftrag entstehen (Pinselstriche, Überlappungen...) können auf der feuchten Oberfläche bis zu 15 Minuten nach dem Auftrag ausgebessert werden (abhängig von den Wetterbedingungen). Eine kleine Menge DuroGrit auf die auszubessernde Stelle auftragen. Etwas Druck mit dem Pinsel ausüben, damit das bereits aufgetragene Öl sich anlöst und mit dem neu aufgetragenen Öl vermischt. Abschließend gleichmäßig verteilen, bis keine Pinselstriche mehr zu sehen sind.

Schritt 4: 3 Stunden trocknen lassen.

  • Ca. 3 Stunden trocknen lassen. Nach 3 Tagen ist die Oberfläche vollständig ausgehärtet (bei 20 °C (68 °F)).
    • Bitte beachten, dass niedrige Temperaturen, geringe Belüftung und hohe Luftfeuchtigkeit den Trocknungsprozess erheblich verlangsamen.

 

› Industrielle Anwendung

Für Informationen zur industriellen Anwendung dieses Produkts können Sie sich an unseren technischen Kundendienst wenden.

 

› Pflege

Reinigungsanweisung

Eine regelmäßige Reinigung kann mit Exterior Soap (Ecospray) oder All Natural Wood Cleaner (Spray) durchgeführt werden. Verwenden Sie keine anderen Reinigungs- oder Waschmittel, da diese den Schutz beeinträchtigen könnten!

Instandhaltungsanweisungen

Im Allgemeinen empfehlen wir, jährlich nach der Wintersaison eine Sichtkontrolle durchzuführen.

Kontrollieren Sie Ihre Holzoberflächen auf die folgenden zwei Punkte:

a. Schmutz & grüne Beläge: bei niedrigem Wasserdruck mit einer weichen Bürste und Exterior Soap/All Natural Wood Cleaner reinigen (vor Gebrauch das technisches Datenblatt durchlesen).

b. Verblassende Farben

Bei Bedarf (aufgrund von Punkt b) zur Instandhaltung eine zusätzliche Schicht gemäß den Instandhaltungsanweisungen auftragen. Das Holz zunächst mit Exterior Wood Cleaner reinigen und dann eine Schicht DuroGrit in der Originalfarbe auftragen. Je nach Grad des Verblassens der Farbe kann DuroGrit mit bis zu 20 Prozent Wasser verdünnt werden, um zu vermeiden, dass zu viel Produkt aufgetragen wird und die Farbe zu undurchsichtig wird.

Die Häufigkeit der Instandsetzung ist abhängig von den Witterungsbedingungen, dem Standort, der Ausrichtung des behandelten Holzes sowie der Sonneneinstrahlung, der Holzart (Weichholz vs. Hartholz) und der gewünschten Farbe. Unter normalen Wetterbedingungen:

  • Vertikale Oberflächen: alle 3 bis 5 Jahre
  • Horizontale Oberflächen: spätestens alle 2 Jahre
Tipps und Tricks
  • Zur Bestimmung der gewünschten Farbe empfehlen wir, stets einen Probeauftrag mit einer unserer Musterflaschen auf gleichartig geschliffenem und vorbehandeltem Holz durchzuführen.
  • Gute Vorbereitung ist essenziell für optimalen Schutz. Behandeln Sie das Holz immer mit Exterior Wood Cleaner, auch wenn es sich um neues Holz handelt.
  • Das Produkt vor dem Auftragen gründlich durchrühren. Bei der Verwendung mehrerer Packungen bei einem Projekt empfehlen wir, diese zu mischen, um ein einheitliches Resultat zu erzielen.
  • Während der Anwendung direkte Sonneneinstrahlung auf die Oberfläche vermeiden und nur unter frostfreien Bedingungen und bei trockenem Wetter arbeiten.
  • Bei rauem/verwittertem Holz, stark saugfähigen Hölzern oder der Anwendung auf Terassen kann DuroGrit für eine bessere Streichfähigkeit mit max. 20 % Wasser verdünnt werden.
  • Die Oberfläche nicht abdecken und keine schweren Gegenstände darauf stellen, bevor sie vollständig getrocknet ist.
  • Verwenden Sie ausschließlich Rubio Monocoat-Reinigungs- und Pflegeprodukte.
  • Unsere Produkte werden mit umweltfreundlichen Inhaltsstoffen hergestellt. Es kann allerdings vorkommen, dass Personen allergisch auf bestimmte Inhaltsstoffe reagieren. Aus diesem Grund empfehlen wir, beim Aufbringen zum Schutz der Haut Handschuhe zu tragen.
  • Zuerst abkleben. Die Fugen mitbearbeiten. Alle Bereiche, die nicht behandelt, bespritzt, beschmiert oder bekleckert werden sollen oder die zu Überlappungen neigen, mit Klebeband abkleben.
Verbrauch

Mittlere Reichweite: 8–15 m²/Liter*

*Der Verbrauch ist abhängig von der Holzart, Verwitterung und Vorbereitung. Altes Holz, unbehandeltes Holz, das lange im Freien gelegen hat, oder Holz mit Rillen nimmt oft mehr Öl auf. Kaufen Sie daher eine etwas größere Menge als für die Größe der Fläche (Liter pro m²) empfohlen ist. Bewahren Sie etwaige Reste auf, um bei späteren Ausbesserungen mit demselben Produkt arbeiten zu können.

DuroGrit ist ein nachhaltiges holzbasiertes und wasserlösliches Öl, das mit nur einem Anstrich alle Holzflächen im Außenbereich färbt und schützt. Die patentierte FibreGrit-Technologie, bei der zugesetzte Holzfasern dem Öl seine einzigartige Struktur verleihen, bietet die perfekte Kombination aus einem sättigenden und gleichzeitig atmungsaktiven Monocoat-System.

Dank dieser Technologie sorgt das Produkt nicht nur für einen großartigen und langanhaltenden UV-Schutz im Vergleich zu anderen Holzbehandlungsmitteln für den Außenbereich, sondern ist auch langlebig und verschleißfest.

DuroGrit

Rubio Monocoat war schon immer ein innovativer Player auf dem Markt. Mit unserer neuen patentierten FibreGrit-Technologie stellen wir erneut unsere Kompetenz im Bereich Holzschutz unter Beweis. Ein Bestandteil von DuroGrit sind lange Cellulosefasern aus Holz. Diese Fasern sind wasserabweisend, stabil und fest. Die Beschichtung wird dadurch härter, widerstandsfähiger gegen Verschleiß und eignet sich somit gut für Terrassen, Gartenmöbel, usw.

Darüber hinaus bilden die Fasern ein Gitter, in dem sich die UV-Stabilisatoren halten. Dies ermöglicht es uns, mehr UV-Stabilisatoren beizugeben und so die Beständigkeit des UV-Schutzes zu erhöhen. Die große Menge UV-Blocker und der dadurch gebotene Schutz sind revolutionär.

Unsere einzigartige Technologie verleiht dem Produkt ein natürliches Aussehen auf Holz und macht es außergewöhnlich langlebig. Es bietet einen sehr guten Schutz vor UV-Licht und ist dennoch umweltschonend. Deshalb ist Rubio Monocoat DuroGrit der langlebige UV-Schutz von morgen für Ihre Holzflächen im Außenbereich.

 

  • Physischer Zustand bei 20 °C: flüssig
  • Geruch: ölig
  • Dichte: 0,9–1,1 kg/L
  • VOC-Gehalt: 0 g/L
  • Glanzgrad: matt
  • QUV: getestet gemäß der Norm EN 927-6

 

TROCKENZEIT 1 bis 3 Std.
AUSHÄRTUNGSZEIT 3 Tage bei 20 °C
INFORMATIONEN ZUR ANWENDUNG Alle vertikalen und horizontalen Holzflächen im Außenbereich (z. B. Terrassen, Fassadenverkleidungen, Gartenmöbel...)
MITTLERE REICHWEITE 8–15 m²/Liter*
GEBRAUCHSTEMPERATUR 10 bis 30 °C
HOLZFEUCHTE Min 12% - Max 18%
LAGERUNG / TRANSPORT 5 bis 25°C
HALTBARKEIT 24 Monate
REINIGUNG DER WERKZEUGE Pinsel und Werkzeuge können nach Gebrauch mit Wasser gereinigt werden.
ENTSORGUNG Entsorgen Sie die Verpackung entsprechend den örtlich vorgeschriebenen Bestimmungen.

* Die Ergiebigkeit liegt durchschnittlich bei 8-15 m2/Liter. Der Verbrauch kann jedoch je nach Holzart, Bewitterung und Vorbereitung stark variieren. Altes Holz, unbehandeltes Holz, das lange im Freien gelassen wurde, und geriffeltes Holz nehmen oft mehr Öl auf. Kaufen Sie daher eine etwas größere Menge als für die Größe der Fläche (Liter pro m²) empfohlen ist. Bewahren Sie etwaige Reste auf, um bei späteren Ausbesserungen mit demselben Produkt arbeiten zu können. In Ausnahmefällen, z. B. bei stark verwittertem oder stark saugfähigem Holz, kann der Verbrauch doppelt so hoch sein (bis zu 6 m²/Liter). In diesen Fällen kann die Zugabe von bis zu maximal 20 % Wasser helfen, die Ergiebigkeit zu steigern.

Datasheets

  • Patentierte FibreGrit-Technologie
    • Modernste Holzbehandlung
    • Innovativer Einsatz von Zellulosefasern aus Holz für einen langanhaltenden Holzschutz
    • Ökologisch und sicher in der Anwendung (0 % VOC)
  • Bewährte 1-Anstrich-Technologie
    • Einmal auftragen (keine Vorbehandlung nötig) und so den Zeit und Transportaufwand verringern sowie Verpackung einsparen
    • Atmungsaktives und sättigendes MonocoatSystem – die perfekte Kombination
    • Geringerer Verbrauchspreis pro m², spart Zeit und Geld
  • UV-Beständigkeit Von Morgen
    • Bester UV-Schutz für Ihr Holz
    • Deutlich mehr UV-Blocker dank der FibreGrit-Technologie
    • Hochwertige Projekte mit einem langlebigen natürlichen Aussehen ohne Vergrauung
  • Starke Mechanische Beständigkeit
    • Wasser und schmutzabweisend
    • Geöffnete Poren verhindern Rissbildung und Abblättern
    • Schutz, der länger hält – weniger Pflege, keine Sorgen
  • Für den Einsatz im Außenbereich
    • Geeignet für alle Holzarten
      • Kiefer, Iroko, Teak, ...
      • Bodenbeläge, Verkleidungen, Fassaden, Möbel, ...
    • Nur ein Produkt für alle Anwendungen
    • Natürliche Farben und klassische, erdige Töne
    • Für den Einsatz im privaten und öffentlichen Bereich (Spielplätze, Terrassen, Zäune, …)
Kundenfragen
Muss ich das Produkt vor Gebrauch durchrühren?

Ja, es ist sehr wichtig, das Produkt vor dem Auftragen gut durchzurühren. Bei der Lagerung und beim Transport können die Farbpigmente nach unten sinken. Das Produkt enthält dann im oberen Bereich weniger Pigmente als unten, wodurch es beim Auftragen ...

Kann DuroGrit auf allen Holzarten angewendet werden?

Ja. Die empfohlenen Farbtöne variieren je nach Holzart. Daher empfehlen wir, einen Blick auf unsere DuroGrit-Farbkarte für unterschiedliche Holzarten zu werfen, um die Farbe zu finden, die am besten für Ihr Holz geeignet ist.

Ist es sinnvoll, für einen noch besseren Schutz oder ein intensiveres Farbergebnis eine zweite Schicht DuroGrit aufzutragen?

DuroGrit ist ein Einschicht-Produkt. Das Auftragen von zwei oder mehr Schichten verbessert den UV-Schutz, jedoch neigt die Behandlung schneller zur Filmbildung. Filmbildende Behandlungen neigen typischerweise dazu, abzublättern. Zudem verlängert sich...

Wie lassen sich Überlappungen bei einer Behandlung mit DuroGrit entfernen?

Kleine Fehler können je nach Witterung bis zu 15 Minuten nach dem Auftragen auf der noch feuchten Oberfläche ausgebessert werden. Dazu zusätzlich eine kleine Menge DuroGrit mit einem Pinsel auftragen. Mit dem Pinsel etwas Druck ausüben, um das alte Produkt...

Kann DuroGrit auf einer Behandlung mit Hybrid Wood Protector aufgetragen werden?

Ja. Einfach die Oberfläche vor der Anwendung von DuroGrit mit Exterior Wood Cleaner reinigen. Das Anschleifen der Hybrid Wood Protector Behandlung ist nicht notwendig, es sei denn, die Hybrid Wood Protector Schicht ist noch sehr intakt. Bitte berücksichtigen...

Beeinflusst die Zugabe von Open Time Extender die UV- bzw. mechanische Beständigkeit von DuroGrit?

Nein. Aber darauf achten, dass nicht mehr als 10 % Open Time Extender hinzugefügt werden.

Was ist die Minimal- bzw. Maximaltemperatur, bei der DuroGrit aufgetragen werden kann?

DuroGrit nicht bei Temperaturen unter 10° C bzw. über 30° C auftragen.

Wie hoch ist die Reichweite von DuroGrit in m²/L?

8 m²/L bis 15 m²/L. Der Verbrauch hängt stark von der Holzart, Verwitterung und Vorbereitung ab. Altes Holz, unbehandeltes Holz, das lange im Freien gelassen wurde, und geriffeltes Holz nehmen oft mehr Öl auf. Daher empfiehlt es sich, eine etwas größere...

Muss neues Holz vor der Anwendung von DuroGrit wirklich 4 bis 6 Wochen anwittern?

Bei dieser Angabe handelt es sich eher um eine Empfehlung als eine strikte Regel. Es hängt vor allem vom verwendeten Holz ab. Ein Beispiel: Frisches Cumaru-Holz profitiert in jedem Fall von einigen Wochen Verwitterung, damit die im Holz enthaltenen ...

Wie lange muss DuroGrit insgesamt trocknen?

Die Trocknungszeit beträgt im Allgemeinen 1 bis 3 Stunden. Die genaue Trocknungszeit hängt jedoch stark von der relativen Luftfeuchtigkeit und Temperatur ab. Das Trocknen im Sinne der Verdunstung von Wasser kann sehr schnell gehen, besonders bei windigem...

Wie lassen sich DuroGrit-Flecken außerhalb des zu behandelnden Bereichs entfernen?

Zunächst die angrenzenden nicht zu behandelnden Bereiche zum Schutz vor Flecken mit Kunststoff, Pappe oder Klebeband abdecken. Wenn dennoch Produkt verschüttet wird, die Flecken im nicht zu behandelnden Bereich sofort mit Seife und Wasser entfernen. ...

Wie läuft die Renovierung von mit DuroGrit behandelten Oberflächen ab?

Die Oberfläche mit Exterior Wood Cleaner reinigen und DuroGrit in der Originalfarbe erneut auftragen. Je nach Grad des Verblassens der Farbe kann DuroGrit mit bis zu 20 %Wasser verdünnt werden, um zu vermeiden, dass zu viel Produkt aufgetragen wird und...

Womit wird eine mit DuroGrit behandelte Oberfläche gereinigt?

Für die Reinigung ausschließlich Exterior Soap (Ecospray) oder All Natural Wood Cleaner (Spray) einsetzen. Keine anderen Reinigungsmittel verwenden.

Wie lassen sich Pinsel und Werkzeuge reinigen, mit denen DuroGrit aufgetragen wurde?

Pinsel und Werkzeuge sofort nach Gebrauch mit Wasser reinigen. Nach mehrfachem Gebrauch können sich die Borsten der Pinsel ein wenig „ölig“ anfühlen. In diesem Fall können die Pinsel auch mit warmem (nicht heißem!) Wasser und milder Seife oder Spülmittel...

Können DuroGrit-Farben gemischt werden?

Ja, die Farben können theoretisch miteinander gemischt werden. Die selbstgemischten Kombinationen bieten jedoch möglicherweise nicht den gleichen langanhaltenden Schutz wie unsere Standardfarben und können schneller verblassen. Da sie nicht in unserem...

Realisations with DuroGrit